Therapiezentrum Physio Winterhude

Ab sofort auch Samstags von 9 – 15 Uhr geöffnet

Wir suchen Verstärkung,

ab April 2021 einen Bobaththerapeut oder eine Bobaththerapeutin an unserem Standort in Wandsbek,


ab Februar 2021 weitere Physiotherapeuten und Physiotherapeutinnen an unseren drei Standorten in Winterhude, Barmbek und Wandsbek.

Stand 12.10.2020

 Wir freuen uns auf deine aussagekräftige Bewerbung!

Bewerbungen an: physio@moeken.de

Aktuelle Angebote

Wir erweitern unser Massage-Angebot und bieten ab sofort von Donnerstags bis Sonntags verschiedene Wellness-Massagen bei uns im Therapiezentrum an. Für Termine rufen Sie uns gerne an oder buchen Sie ihren Massagetermin bequem online von zu Hause aus.

Preise für die verschiedenen Massageangebote, finden sie unter den Terminarten, wenn Sie online buchen.

Das neue Kursangebot – Die besten Trainer und Physiotherapeuten trainieren Dich in der Gruppe um Dich zu Höchstleistungen anzutreiben. Das Training findet je nach Wetterlage Indoor / Outdoor statt. Mehr erfahren…

WELTNEHEIT: Das “4 in 1“-Therapiekonzept gegen Rückenschmerzen

Das StimaWELL® System kombiniert 4 Therapiebausteine miteinander, die sich seit langem in der täglichen Praxis bewährt haben:

  • Schmerztherapie mittels TENS-Impulsen
  • Muskeltherapie mittels EMS
  • Dynamische Tiefenmassagen
  • Wärmetherapie

Ihr Therapiezentrum In Hamburg

 Im Therapiezentrum bieten wir Ihnen physiotherapeutische Leistungen, Osteopahtische und Chiropraktische Behandlungen an. Unser Ziel ist es, das Sie durch die Zusammenarbeit der einzelnen Spezialisten auf Ihrem jeweiligen Fachgebiet gesund werden und bleiben. Buchen Sie direkt online oder rufen Sie an.

Therapiezentrum
Physio Winterhude

Mozartstraße 6
22083 Hamburg (Barmbek-Süd)

oder per Telefon: 040 – 55638761
Mo. – Fr. 8:00 Uhr – 16:00 Uhr

Hausbesuche

Sie haben nicht die Mög­lich­keit, in das Therapiezentrum zu kommen? Dann besuchen wir Sie auch gerne in Ihren ei­gen­en vier Wänden. Ins­be­sondere äl­ter­en Men­schen können regel­mäßig angewandte Physio­therapien und Massagen dabei helfen, ihren Gesund­heits­zustand und die Bewegungs­fähigkeit sig­ni­fi­kant zu ver­bessern. Wenn die Räum­lichkeiten es zu­lassen, bieten wir natürlich auch das Personal Training bei Ihnen zu Hause an.

Das Physio-Winterhude Team

Uns verbindet die Faszination über Körper & Geist

janmoeken

Jan Moeken

Inhaber, Physio- & Manualtherapeut

Mehr über Jan +

Ihr Begleiter in eine gesündere Zukunft

Geboren wurde ich 1983 im schönen Emsland. Dort habe ich zunächst meine Lehre als Tischler absolviert und diesen Beruf einige Jahre ausgeübt. Angetrieben durch meine Liebe zum Sport und dem Wunsch, Menschen aktiv zu helfen, beschloss ich jedoch nach einiger Zeit, eine neue Ausbildung zum Physiotherapeuten zu beginnen.

Inzwischen wohne ich seit fünf Jahren in Hamburg und habe in dieser Zeit als angestellter Physiotherapeut in verschiedenen Praxen Erfahrungen sammeln können. Selbstverständlich habe ich mich dabei fortlaufend in verschiedenen Teilgebieten fortgebildet. Rückblickend kann ich sagen, dass die Entscheidung, Physiotherapeut zu werden, genau richtig war. Ich empfinde es jeden Tag als spannend und bereichernd, Menschen dabei zu helfen, ihre Schmerzen zu überwinden.

Eines der ganz großen und zugleich schönsten Abenteuer meines Lebens begann vor knapp drei Jahren mit der Geburt meines wunderbaren Sohnes Noah. Einem weiteren Abenteuer stelle ich mich nun mit dem Schritt in die Selbständigkeit: Ich freue mich darauf, Sie dabei zu unterstützen, gesund, aktiv und leistungsfähig zu sein und zu bleiben!

Qualifikationen

  • Ausgebildeter Tischler mit Gesellenbrief
  • Staatsexamen Physiotherapie
  • Weiterbildung Personaltrainer
  • Zusatzqualifikation Migränetherapeut
  • Ausbildung zum Manualtherapeuten
  • Fortbildung Faszientherapie
  • Chiropraktik in Ausbildung

Praxistätigkeit mit Schwerpunkt

  • Orthopädie
  • Sportphysiotherapie
  • Medizinische Trainingstherapie
Svenja Bensel

Svenja Bensel

Kaufmännische Leitung

1

Johanna Hahne

Abteilungsleiterin Therapiezentrum Mozartstraße, Physio- & Manualtherapeutin

Mehr über Johanna +

Moin,
ich bin Johanna und freue mich riesig ein Teil dieses tollen Teams zu sein. Durch diverse Frakturen in meiner Kindheit und Jugend, speziell die Fraktur meiner linken Tibia, wurde mein Interesse für die Physiotherapie geweckt. Ich schloss meine Ausbildung 2015 ab und konnte schon einige Erfahrungen im Bereich Orthopädie und Chirurgie sammeln. Durch verschiedene Fortbildungen wie MLD, MT und KGG freue ich mich mein Wissen stätig zu erweitern, um Ihnen somit besser helfen zu können. Ich freue mich auf Sie !

maralena

Mara Knobelsdorf

Abteilungsleiterin Therapiezentrum Wandsbek, Physiotherapeutin

Mehr über Mara Lena +

Moin:)
Schon als kleines Kind entdeckte ich meine Leidenschaft zum Wassersport. Da ich meine ersten Lebensjahre in Australien verbrachte, wurde mir die Liebe zum Meer sozusagen in die Wiege gelegt. Zurück im Norden Deutschlands bin ich direkt beim DLRG eingetreten und schwimme seitdem leidenschaftlich gerne. Nach der Schule hat es mich erstmal wieder nach Australien gezogen, wo ich 10 Monate gejobbt und gelebt habe. 2012 began ich dann mit meiner Ausbildung zur Sport und Gymnastiklehrerin, die ich 2015 in Lübeck erfolgreich beendete. Danach habe ich in Bad Schwartau in einem Rehazentrum angefangen und obwohl mir die Arbeit viel Spaß bereitete, wurde mir in der Zeit bewusst, das ich mich mehr mit dem menschlichen Körper beschäftigen möchte. Also begann ich die 3-Jährige Ausbildung zur Physiotherapeutin in Dresden und beendete diese 2019.
Nun bin ich zurück in Hamburg angekommen, und freue mich darauf, euch in der Praxis begrüßen zu dürfen und gemeinsam mit viel Freude und Energie an der Verwirklichung Eurer Ziele zu arbeiten. 🙂

beeke

Beeke Oelerich

Abteilungsleiterin Therapiezentrum Sierichstraße, Physio- & Manualtherapeutin

carsten

Carsten Lemke

Physio- & Manualtherapeut

Mehr über Carsten +

Moinsen, als wasch echte Kieler Sprotte zog es mich 2008 nach Hamburg um eine Ausbildung als Physiotherapeut zu beginnen. Nachdem ich meine Ausbildung zum Gas und Wasser Installateur in Kiel zum Abschluss gebracht hatte, dachte ich mir, das ist nicht das, was ich die nächsten 40 Jahre machen möchte. Ich liebe Sport, habe eine gute Sozial Kompetenz und möchte andere dabei unterstützen, selber sportlich aktiv und fit zu werden. Darum schloss ich eine Ausbildung als Fitnesstrainer ab und arbeitete in mehreren Fitnessstudios. In einem Studio war eine Physiotherapie Praxis ansässig, die in Kooperation mit dem Fitnessstudio nicht nur Menschen dabei unterstützen Menschen auf ein neues Fitness Level zu helfen, sondern auch Patienten dabei unterstützen zu rehabilitieren. Dieses imponierte mir sehr und war für mich der ausschlaggebende Grund tiefer in die Materie einzusteigen. 2011 beendete ich meine Physiotherapie Ausbildung. Seitdem habe ich in mehreren Sportunternehmen, die Komponenten als Physiotherapeut, Fitness-, Reha-, Personaltrainer und Ernährungsberatung zu einem erfolgsversprechenden Konzept zusammen gefügt. Schluss endlich bin ich mit voller Stolz in der Praxis Physio- Winterhude gelandet. Hier fand ich ein Superteam welche meine Einstellung zu diesem Konzept teilen. Nun möchte ich dir helfen deine Schmerzen, Muskelverspannungen, Blockaden zu beseitigen, dich nach Verletzungen zu rehabilitieren, dich fit und vitaler werden zu lassen. Damit es dir nicht nur körperlich Besser geht sondern du auch wieder gesund und aktiv durchs Leben schreiten kannst. LET‘S DO IT!

sandy

Sandy Ridder

Osteopathin / Physiotherapeutin

Mehr über Sandy +

Mein Name ist Sandy Ridder und ich wurde 1987 im wunderschönen Schwerin, Mecklenburg- Vorpommern, geboren. Schon als kleines Kind entdeckte ich meine Liebe zum Sport. Am Sportgymnasium Schwerin bekam ich die Möglichkeit, meine schulische Ausbildung und den Leistungssport erfolgreich zu kombinieren. In meiner aktiven Zeit als Stabhochspringerin hatte ich das Privileg, eine ausgezeichnete physiotherapeutische Behandlung zu genießen. In dieser Zeit wurde mein Interesse für die Physiotherapie geweckt. Nach einer schweren Knieverletzung war ich nicht mehr in der Lage, Leistungssport zu betreiben und beschloss de shalb, meine Pläne, Physiotherapeutin zu werden, in die Tat umzusetzen. Nach einer 3- jährigen erfolgreichen Ausbildung in Schwerin, bewarb ich mich in Hamburg und begann 2011 meine Arbeit als Physiotherapeutin.

Nach der Geburt meiner beiden Kinder und einem 5- jährigen Studium der Osteopathie möchte ich jetzt meine neugewonnenen Kenntnisse im Rahmen meiner neuen Wirkungsstätte am Therapiezentrum Physio- Winterhude in die Behandlung der Patienten mit einbeziehen.

Ich freue mich sehr darauf, meinen zukünftigen Patienten zu helfen, ihre Schmerzen zu beseitigen und wieder in vollem Umfang am Leben teilnehmen zu können. Bei der Behandlung meiner Patienten ist es für mich wichtig, eine ganzheitliche Betrachtung bei der Beurteilung des Schmerzes vorzunehmen und gleichzeitig ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Leben-ist-Bewegen

Nike Bornhuse

Physiotherapeutin

Mehr über Nike +

Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts – Arthur Schopenhauer

Geboren in der Hauptstadt, Großgeworden in einem niedersächsischen Dorf, Zuhause in Hamburg. Seit gut 6 Jahren lebe ich nun in Hamburg und ich mag die Stadt sehr. Nach meinem Masterstudium in Kiel arbeitete ich hier knapp drei Jahre als Qualitätsmangerin und wissenschaftliche Mitarbeiterin. Das Büroleben hatte mich im Griff, aber der Traum vom zufriedenen Berufsalltag stellte sich nicht ein. Ich wollte etwas bewirken in meinem Tun, doch war ich zu oft gefangen in den Markt- und Unternehmensstrukturen. Also entschloss ich mich 2016 etwas zu ändern: Ich wollte Physiotherapeutin werden! Neben der ganzen Büffelei habe ich zwei Marathons absolviert und habe viele Sportkurse in unterschiedlichen Unternehmen gegeben. Der Sport ist ein zentraler Punkt in meinem Leben und diesen kann ich nun endlich mit dem beruflichen Verbinden. Die Gesundheit ist das höchste Gut, dass wir besitzen und ich freue mich, dass ich in Zukunft mit Ihnen zusammen daran arbeiten kann.

Das Leben besteht in der Bewegung – Aristoteles

Qualifikationen:

  • Bodypump Instructor
  • Spinning Instructor
Jan Michel

Jan Michel

Physiotherapeut

Mehr über Jan +

Moin ich bin Jan, ich habe im August 2020 meine Ausbildung zum Physiotherapeuten erfolgreich
absolviert.
Privat interessiere ich mich sehr für Kraftsport, aus diesem Grund habe ich 2015 meine erste
Ausbildung zum Fitnesskaufmann begonnen.
Weil ich noch mehr über den menschlichen Körper lernen wollte, habe ich dann 2018 eine weiter
Ausbildung, die zum Physiotherapeuten angefangen. Nun freue ich mich mein erlerntes Wissen
anzuwenden.

Jana Hahn

Jana Hahn

Physiotherapeutin

Mehr über Jana +

Hi, Ich bin Jana! 2016 nach Hamburg gezogen und seit September 2020 examinierte Physiotherapeutin. In der Physiotherapie habe ich einen Beruf gefunden, in dem ich meine Motivation und Freude am Sport und in der Kommunikation mit Menschen verbinden kann. Ich schätze Gesundheit als ein hohes Gut ein, dass uns dazu verhilft ein unbeschwertes, selbstbestimmtes Leben zu führen. Ich freue mich darauf mit Ihnen zusammen genau daran zu arbeiten!

Sophia Marterer

Sophia Marterer

Physiotherapeutin

Mehr über Sophia +

Moin!

Geboren in Buxtehude, wo sich bekanntlich Fuchs & Hase „Gute Nacht“ sagen, aufgewachsen in einer niedersächsischen Kleinstadt vor den Toren der Großstadt und in der Freizeit eigentlich fast immer in Hamburg unterwegs gewesen – das ist eine schnelle Zusammenfassung meiner Kindheit und Jugend. Ich durfte bereits in jungen Jahren diverse Sportarten und Hobbies ausprobieren; von Kunstturnen, über Reiten, Fußball, musizieren und Leichtathletik war aus vielen Bereichen etwas dabei.
Mit 11 Jahren habe ich durch den Einfluss meiner Brüder die Liebe und Leidenschaft zum American Football entdeckt, welche bis heute sowohl als Spieler, Coach und Referee Bestand hat. Ebenfalls geblieben ist durch das eigene Pferd der Reitsport, sowie das Trampolin Turnen und immer wenn Zeit dafür ist Fitness oder Musik.
Durch den vielen Sport kam bereits relativ früh der Kontakt zur Physiotherapie. Familiär zusätzlich mit einem Osteopathen „beeinflusst“ war nach dem Abitur klar, dass es für mich in diese Richtung gehen sollte. Daher begann ich 2016 meine Ausbildung zur  physiotherapeutin. Trotz einer schweren Knieverletzung schaffte ich es mit der Hilfe meiner Physiotherapeuten die Ausbildung 2019 abzuschließen und 2018 sogar in der 1. Bundesliga mit meinem Team Deutscher Meister im American Flag Football zu werden.
Nun freue ich mich sehr darauf, diese Art von Unterstützung und Motivation, kombiniert mit dem Wissen aus meiner Ausbildung an meine zukünftigen Patienten herantragen zu dürfen, um gemeinsam mit ihnen ihre Ziele zu verwirklichen und an ihrer Gesundheit und Leistungsfähigkeit zu arbeiten!

lorena

Lorena Schug

Physiotherapeutin

Mehr über Lorena +

Mein Name ist Lorena Schug, ich bin 23 Jahre alt und komme aus dem schönen Rheinland. Ich habe dort bereits während meines Abiturs den Entschluss getroffen eine physiotherapeutische Ausbildung zu beginnen, bedingt durch eigene physiotherapeutische Erfahrungen nach einer Knieverletzung im Jugendalter. Früh habe ich einige Praktika in verschiedenen Praxen gemacht und mich schlussendlich beworben. Im Herbst 2018 habe ich meine Ausbildung erfolreich in Koblenz beendet und begonnen zu arbeiten. Ein Jahr später habe ich dann im Oktober 2019 meine MLD Fortbildung gemacht, welche mich letztendlich nach Hamburg gezogen hat. Da ich mehr über diesen Bereich erfahren, verschiedene Krankheitsbilder kennenlernen und behandeln wollte und um mich persönlich weiterzuentwickeln beworb ich mich hier in unserem Therapiezentrum in der Hansestadt. Seit dem 01.01.2020 bin ich nun Teil des Teams, wurde sehr herzlich aufgenommen und bin froh in einer so modernen Praxis  mit einem dynamischen jungen Team arbeiten zu dürfen.
Zudem habe ich mich vor Kurzem dazu entschlossen parallel zum Arbeiten ein beufsbegleitendes Bachelorabendstudium im Gesundheitsmanagement zu beginnen, um noch mehr Einblicke und Eindrücke zu bekommen, die hinter der ganzen Praxis stehen.
Ich freue mich, Sie hier in der Praxis begrüßen zu dürfen und therapeutisch gemeinsam mit Ihnen zu arbeiten und zu bestmöglicher Genesung zu verhelfen.

Kimberly Campbell

Kimberly Jane Campbell

Physio- & Manualtherapeutin

Mehr über Kimberly +

Hallo!
Mein Name ist Kimberly, ich komme aus Hamburg und bin seit 2016 examinierte Physiotherapeutin.
Als ich 14 Jahre alt war bekam ich manuelle Therapie für meine Kiefergelenke und geriet an eine hervorragende CMD Therapeutin, die mir das Kiefergelenk erklärte. Das war meine erste und vielleicht sogar eindrucksvollste Begegnung mit der Physiotherapie.
5 Jahre später begann ich das duale Studium zur Physiotherapeutin.
Logische Konsequenz meiner Geschichte war, dass ich 2 Jahre nach dem Examen die Fortbildung zur CMD Therapeutin gemacht habe.
Mein zweites großes Interessenfeld ist der Sport. Bereits während meiner Ausbildung betreute ich, zunächst gemeinsam mit einem ausgelernten Manualtherapeuten, später auch allein, eine Herren-Fußballmannschaft der Oberliga Hamburg. Und auch nach meinem Abschluss blieb ich der Sportphysiotherapie treu und begann in einer Sportphysiotherapiepraxis zu arbeiten.
Dort konnte ich, sowohl durch erfahrene Therapeuten, als auch in KGG, MT und Kopfschmerz Fortbildungen mein Wissen stets erweitern.
Ich freue mich darauf, euch mit meinem Wissen weiterzuhelfen!
Aber Vorsicht: meine Begeisterung für Anatomie ist seit meiner ersten eigenen Behandlung geblieben, es kommt vor, dass ich während der Behandlung Anatomiestunden gebe.
Bis bald!

Vivian Kiehm

Vivian Kiehm

Physio- und Manualtherapeutin

Mehr über Vivian +

Hallo!
Mein Name ist Vivian und gebürtig komme ich aus dem Ruhrgebiet.
Schon seit Kindertagen fasziniert mich der Sport, egal ob Ballsportarten, Wasser- oder Radsport. Während der Schulzeit kam durch den Sport-Leistungskurs dann das Interesse an der menschlichen Anatomie und den physiologischen Prozessen des Körpers hinzu. So entschied ich mich für die Ausbildung zur Physiotherapeutin. Dafür zog es mich ins westfälische Münster, wo ich nach der Ausbildung auch meine ersten Berufserfahrungen sammeln konnte. Jetzt bin ich in Hamburg angekommen und freue mich auf die neue Herausforderung!
Ich freue mich darauf, Ihnen auf ihrem Weg und bei ihrer Genesung helfen zu können!

Klaudina Kwoka

Klaudina Kwoka

Physiotherapeutin

Mehr über Klaudina +

Moin,
mein Name ist Klaudina Kwoka und ich bin eine wasch echte Hamburger Deern.
In meiner Jugend war ich sportlich bereits viel unterwegs. Meine Leidenschaft zum Handball erstreckt sich nun schon über mehr als 20 Jahre. In der Zeit bleiben bei dem Sport die Verletzungen natürlich nicht aus. So habe ich durch diverse Wehwehchen schon früh den Kontakt zur Physiotherapie gehabt. Dabei entwickelte sich mein Interesse für diesen Beruf schon mit 13, 14 Jahren. Während der Schulzeit habe ich in den verschiedensten Einrichtungen Praktika absolviert und meine Begeisterung ist immer weiter gewachsen.
Nach dem Abitur habe ich im selben Jahr mein Studium zur Physiotherapeutin aufgenommen und meinen Bachelor erfolgreich abgeschlossen. Da Weiterbildung bei uns im Beruf sehr groß geschrieben wird, habe ich bereits Fortbildungen in der manuellen Therapie nach Maitland, CMD und KGG. Außerdem absolviere ich derzeit berufsbegleitend mein Masterstudium in Medizinmanagement.
Mit all meinen erworbenen Qualifikationen, Fähigkeiten und Wissen möchte ich Sie auf Ihren Weg begleiten, effektiv und gemeinsam mit Ihnen an Ihren Zielen arbeiten.

Leonie Wonneberger

Leonie Wonneberger

Physiotherapeutin

Mehr über Leonie +

Moin, ich bin Leonie und seit ich denken kann ist Sport ein großer Bestandteil meines Lebens. Bis zu meinem 14 Lebensjahr betrieb ich regelmäßig Leistungsturnen. Dann entdeckte ich den Kraftsport für mich. Aus eigenem Interesse bilde ich mich seitdem stets weiter, arbeitete als Personal Trainerin und wurde Physiotherapeutin. Ich brenne für diesen Beruf, weil es für mich nichts schöneres gibt als zu sehen wie die Lebensqualität meiner Patienten wieder zunimmt.
Durch Elemente aus dem Powerlifting wie auch aus dem Bodybuilding konnte ich vieles für mein Leben lernen. Ich arbeite somit mit meinem Körper und nicht gegen ihn. Dies ist auch meine Philosophie wenn Sie zu mir kommen. Um eine langfristige Schmerzlinderung oder Trainingserfolg erzielen zu können, muss man aus seiner Komfortzone austreten und ich bin sicher ihnen dabei helfen zu können!

Patricia Lenz

Patricia Lenz

Physiotherapeutin

Mehr über Patricia +

Moin,
mein Name ist Patricia. Früh war für mich bereits klar, dass ich mit Menschen zusammen arbeiten und ihnen helfen möchte.
Da ich selber bereits durch meinen früheren Sport die ein oder andere Verletzung mitgenommen habe und unter anderem dadurch weiß, wie wichtig Aktivität und Physiotherapie ist, war für mich klar, dass nach dem Abitur die Ausbildung zur Physiotherapeutin auf mich wartet.
Mein Wissensdurst über den menschlichen Körper und seine Funktionsweisen ist mit der Ausbildung noch längst nicht gestillt, sodass ich mich stetig weiterentwickeln möchte, unter anderem um Sie mit dem besten Wissen und Methoden behandeln zu können – unabhängig davon, wie ihr persönliches physiotherapeutisches Ziel aussieht, denn ich bin der Überzeugung, dass man alles meistern kann.
Ich freue mich, Ihnen meine Motivation und mein Wissen weiterzugeben und Sie auf Ihrem Weg in ein gesundes und aktives Leben begleiten zu dürfen.

Jaqueline Niens

Jaqueline Niens

Rezeption Management

Mehr über Jaqueline +

In einem kleinen Ort in der Nähe von Bielefeld bin ich zur Welt gekommen und habe dort eine Ausbildung sowie ein Studium zur Hotelbetriebswirtin absolviert. Nach einiger Zeit habe ich gemerkt, dass der Ort für mich zu klein geworden ist und habe beschlossen meine Koffer zu packen um in die weite Welt zu ziehen. So weit hat es mich nicht gebracht, denn nun lebe ich schon 6 Jahre in Hamburg und habe mich einfach in diese wunderschöne Stadt verliebt.
Nachdem ich einige Hotelempfänge unsicher gemacht habe, beschloss ich mich zu verändern und die Suche außerhalb der Hotellerie zu wagen. Und wie man lesen kann: erfolgreich abgeschlossen.
Ich freue mich meine bisherigen Erfahrungen am Empfang mit einbringen zu können und jederzeit mit Rat und Tat zur Seite zustehen!

Svenja Hartmann

Svenja Hartmann

Rezeption

Carina Schatz

Carina Schatz

Rezeption

moeken-logo3

Gina Marie Sennewald

Rezeption

Praxis Physio Winterhude kooperiert mit Dr. Jan Olivier – Facharzt für Orthopädie

Seit 2012 betreibt Dr. Jan Olivier seine Praxis für Orthopädie + Chiropraktik in Hamburg St. Pauli. Er ist spezialisiert auf die Funktionsstörungen des Bewegungsapparates und der Wirbelsäule.

Für alle Kassen

Ganz egal ob Selbstzahler, gesetzlich oder privat Versicherte. Bei uns bekommen Sie die Behandlung, die Sie benötigen.

Unsere Leistungen

Unser Einsatz für Ihr Wohlbefinden

Physio-Leistungen

Physio Notdienst – Immer Samstags und Sonntags: Von 9:00 bis 21:00 Uhr.

Physio-Notdienst-Nummer: 0176 – 64636058
Nur Samstags und Sonntags von 9 bis 18 Uhr

Die Krankengymnastik ist eine Behandlungsform, mit der Krankheiten aus fast allen medizinischen Bereichen therapiert werden. Ihr Ziel ist es, die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Körpers zu verbessern. Je nach Beschwerden und Krankheitsbild des Patienten stehen dem Physiotherapeuten unterschiedliche Therapieformen zur Verfügung, z.B.:

  • Förderung der Beweglichkeit durch aktive und funktionelle Übungen
  • Vermeidung von Versteifungen und Schmerzen durch passive Mobilisation
  • Stärkung von geschwächten Muskeln durch kräftigende Übungen zur Haltungs- und Koordinationsverbesserung
  • Entspannungsübungen für verspannte Muskeln zur Wiederherstellung optimaler muskulärer Voraussetzungen
  • Atemübungen zur Unterstützung der Atmung bei Atemwegserkrankungen (Lockerung, Mobilisation, Sekretlösung, Erleichterung der Atmung)

Die gerätegestützte Krankengymnastik (KGG) ist eine aktive Behandlungsform der Physiotherapie, bei der medizinische Trainingsgeräte und Zugapparate eingesetzt werden. Das Ziel dieser Therapieform ist die Verbesserung von Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination. Die Krankengymnastik am Gerät ist ein wichtiges Element in der Rehabilitation nach Operationen, Knochenbrüchen oder Gelenkverletzungen, kann aber auch in der Prävention von Verschleiß- und Rückenerkrankungen eingesetzt werden.Der Physiotherapeut erarbeitet je nach Krankheitsbild des Patienten einen individuellen Behandlungsplan. Im Fokus steht dabei die Erarbeitung funktioneller und automatisierter Bewegungsmuster. Von besonderer Bedeutung ist die systematische Wiederholung bestimmter Muskelanspannungen mit dem Ziel der Leistungssteigerung.

Mithilfe der Manuellen Therapie lassen sich Funktionsstörungen des Bewegungsapparates untersuchen und behandeln. Grundlage dieses Behandlungsansatzes sind spezielle Handgriff- und Mobilisationstechniken, durch die Schmerzen gelindert und Bewegungsstörungen beseitigt werden. Bevor ein individueller Behandlungsplan festgelegt wird, untersucht der Physiotherapeut die Gelenkmechanik, die Muskelfunktion sowie die Koordination der Bewegungen. Im Anschluss werden blockierte oder eingeschränkte Gelenke mobilisiert bzw. instabile Gelenke stabilisiert. Ziel der Behandlung ist es, das Zusammenspiel zwischen Gelenken, Muskeln und Nerven wiederherzustellen.

Sie leiden häufiger unter Kopfschmerzen, Nackenverspannungen, Tinnitus oder haben Probleme beim Kauen? Dann leiden Sie womöglich unter einer sogenannten Craniomandibulären Dysfunktion (CMD), einer Funktionsstörung an Schädel und Unterkiefer. Diese funktionelle Störung kann zahlreiche völlig unterschiedliche Beschwerden in nahezu allen Bereichen des Körpers verursachen – etwa Blockierungen der Halswirbelsäule, Beinlängendifferenzen oder Beckenschiefstand. Patienten, die an CMD leiden, erhalten oftmals eine Behandlung, die zwar auf ihre Symptome abzielt, CMD als mögliche Ursache jedoch ignoriert. In der Folge lassen sich Beschwerden niemals dauerhaft abstellen. Im Rahmen einer effektiven CMD-Therapie ist eine Zusammenarbeit zwischen Zahnarzt und Physiotherapeut deshalb unerlässlich.

Die Massage (KMT) ist eine der bekanntesten und ältesten Heilmethoden. Massagen können als Behandlungsform für sich stehen, werden häufig aber auch unterstützend mit anderen Therapieformen eingesetzt. Die klassische Massage dient dazu, verspannte Muskelpartien zu lockern, die Durchblutung und den Stoffwechsel zu fördern, den Kreislauf, den Blutdruck, die Atmung und die Psyche positiv zu beeinflussen sowie Schmerzen zu reduzieren. Unterschiedliche Grifftechniken setzt der Physiotherapeut dabei je nach gewünschter Wirkung an.

Unter „Faszien“ versteht man das kollagene Bindegewebsnetzwerk des Menschen. Wenn diese Faszien verkleben oder verhärten, können Schmerzen und Unbeweglichkeit die Folge sein. Besonders unangenehm wird es, wenn sich Faszien so sehr versteifen und verdicken, dass sie Nerven einengen. Das kann etwa durch Überlastung oder Verletzungen geschehen, aber auch durch chemische Reize durch chemische Botenstoffe des Gehirns oder Stress.

Die Aufgabe des Physiotherapeuten ist es, die Faszien wieder elastisch zu machen. Da das Bindegewebe ausgesprochen empfänglich für Drücken, Ziehen und Kneten ist, kann dies durch gezielte Bewegungstherapie und Massagen gelingen. Auch Dehnungs- und leichte Sprungübungen können dabei helfen, das Bindegewebe elastisch zu erhalten, sodass es seine Funktionen wieder erfüllen kann.

Triggerpunkte sind Ablagerungen im Bindegewebe, die durch Ursachen wie Überbeanspruchung (z.B. durch Verletzungen), Verspannungen nach Fehlhaltungen (z.B. durch schlechte Arbeitsplatz-Ergonomie) oder andere äußere Einflüsse entstehen können. In der Folge kommt es zu einer Minderdurchblutung des Muskelgewebes. Diese Bindegewebsansammlung bewirkt ihrerseits wieder eine Minderdurchblutung – so kann ein sich selbst erhaltender, schmerzhafter Teufelskreis entstehen. Die Triggerpunktarbeit ist eine Möglichkeit, diesen Teufelskreis zu durchbrechen: Durch Druck können die Punkte gereizt werden, dabei entspannt sich der verhärtete Muskel, Blut und Sauerstoff gelangen wieder in die blockierte Körperregion – und der Triggerpunkt löst sich.

Die heiße Rolle (HR) ist eine physikalische Anwendung aus der Wärmetherapie und verbindet die Vorzüge der lokalen Wärmeapplikation mit einem Massageeffekt. Der Therapeut behandelt mit einer aus Handtüchern geformten Rolle, die mit sehr heißem Wasser durchtränkt ist. Mit kurzen, kräftigen Druckbewegungen wird nun die heiße Rolle an den gewünschten Körperstellen aufgetragen. Dort kommt es zu einer deutlichen Mehrdurchblutung.

Bei der Behandlung mit Kälte (Kryotherapie) wird dem Körper durch flüssige (kaltes Wasser), feste (Eispackungen) oder gasförmige (Kaltluftgebläse) Materialien Wärme entzogen. Die dadurch eintretende Senkung der Gewebetemperatur kann sich schmerzlindernd, entzündungshemmend oder abschwellend auswirken. Auch eine Muskelentspannung kann durch diese Therapieform herbeigeführt werden.

Selbstzahler Leistungen

Das “4 in 1“-Therapiekonzept gegen Rückenschmerzen

Das StimaWELL® System kombiniert 4 Therapiebausteine miteinander, die sich seit langem in der täglichen Praxis bewährt haben:

  • Schmerztherapie mittels TENS-Impulsen
  • Muskeltherapie mittels EMS
  • Dynamische Tiefenmassagen
  • Wärmetherapie

Die sanften Mittelfrequenz-Impulse des StimaWELL® Systems werden über eine ergonomische 12-Kanal-Stimulationsmatte an den Rücken abgegeben, die auf 40 °C erwärmt wird. Damit können wahlweise der komplette Rücken oder einzelne Teilbereiche gezielt und angepasst behandelt werden. Die angenehmen Dynamischen Tiefenwellen des StimaWELL® Systems werden als Klopfmassage, Knetmassage oder mehr wahrgenommen – so verknüpfst du angenehme Entspannung mit intensiver Muskelstimulation. Je nach Behandlungsschwerpunkt kannst du den kompletten Rücken oder die Teilbereiche HWS, BWS und LWS gezielt therapieren.

Selbstverständlich handelt es sich bei dem System um ein Medizinprodukt der Klasse IIa nach Anhang IX der EG-Richtlinie 93/42/EWG über Medizinprodukte.

Die Behandlung dauert eine Stunde: ausführliches Gespräch / Voruntersuchung / Osteopatitsche Behandlung / Abschlussgespräch.
Die Behandlung dauert eine Stunde: ausführliches Vorgespräch / Voruntersuchung / Blockaden lösen / Nachbehandlung / Abschlussgespräch.

Das neue Kursangebot

Die besten Trainer und Physiotherapeuten trainieren Dich in der Gruppe um Dich zu Höchstleistungen anzutreiben.

Physio-Leistungen

Bitte für Kurstermine anmelden

Die Nachfrage für unsere Kursangebote sind hoch und unser toller Raum nur für maximal 10 Teilnehmer Platz ausgelegt. Deswegen empfehlen wir sich kurz den gewünschten Kurs online zu buchen oder sich telefonisch anzumelden. Sie können auch ohne Anmeldung kommen, allerdings mit dem Risiko, das der Kurs ausgebucht ist.

Das Training findet je nach Wetterlage Indoor / Outdoor statt

Ein gesunder Rücken, ein flacher Bauch, starke Schultern: Es gibt viele Gründe, seinen Körper gesund und fit zu halten. Doch wenn uns der innere Schweinehund dazwischenkommt, erweist sich der Weg zur Idealfigur oft als gar nicht so einfach…
Mein Personal Training hilft Ihnen, in Bewegung zu kommen: Als Physiotherapeut analysiere ich zunächst Ihren Bewegungsapparat und erstelle einen individuell an Ihre Bedürfnisse angepassten Trainingsplan. Im Trainingsverlauf sorge ich durch kontinuierliche Betreuung, professionelle Beratung, den richtigen Schuss Motivation und permanente Leistungskontrollen dafür, dass Sie Ihre Ziele schnellstmöglich erreichen.

Schwerpunkte:

  • Kraft/Muskelaufbau
  • Bodyforming
  • Gewichtsreduktion
  • Prävention/Rehabilitation

Termine

Zentrale telefonische Terminannahme (gültig für alle Filialen)
Mo. – Fr. 8:00 Uhr – 16:00 Uhr:
040 – 55638761

Termine nur nach Verfügbarkeit.
 Nicht 24 Stunden vor Antritt abgesagte oder unentschuldigt nicht wahrgenommene Termine werden privat in Rechnung gestellt.

Angebote & Preise

Jetzt unsere Kursangebote und Dauerkarten buchen und genießen.

Präventionsbehandlung

ohne Rezept
45,- € 30 Minuten

Kontakt

Wir stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung

Physio Winterhude

In Winterhude und Barmbek-Süd

Termine

Termine vereinbaren Sie bitte online oder telefonisch. Termine nur nach Verfügbarkeit. Nicht 24 Stunden vor Antritt abgesagte oder unentschuldigt nicht wahrgenommene Termine werden privat in Rechnung gestellt.

Telefon (Gültig für alle Filialen):
Mo. – Fr. 8:00 Uhr – 16:00 Uhr
Festnetz: 040 – 55638761
Fax: 040 – 55638763

Behandlungszeiten Physiotherapie:
Mo. – Do. 8:00 Uhr – 21:00 Uhr
Fr. 8:00 Uhr – 18:00 Uhr

Rezeptionsbesetzung Therapiezentrum Physio Winterhude:
Mo. + Di.: 8:00 – 15:00 Uhr
Mi. + Do.: 8:00 – 14:00 Uhr
Fr.: 8:00 – 12:00 Uhr

Physio-Notdienst-Nummer: 0176 – 64636058
Nur Samstags und Sonntags von 9 bis 18 Uhr

Impressum · Datenschutz · Cookie Richtlinie

Bootcamp Winterhude

Gehe an deine Grenzen!